1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Sinn und Unsinn des Teleport Abuse bzw. Bestrafung

Discussion in 'Flogeflüster' started by Tom, Sep 5, 2015.

  1. Tom

    Tom Well-Known Member

    Joined:
    Jan 19, 2015
    Messages:
    1,924
    Likes Received:
    650
    Hallo Leute,

    es gibt Stellen im Spiel wo es anscheinend verbten ist zu teleporten, wenn die ege die dadurch zurück gelegt werden unnormal zu dem sind was teleport eigenltlich bezwecken soll.

    Wie steht ihr zu diesem Thema, welche Stellen sind euch bekannt wo so etwas bestraft wurde, bzw wo es wahrscheinlich abuse ist und wie sollte man mit diesem Thema verfahren?
     
    #1
  2. Spyro

    Spyro Former Support Member

    Joined:
    Apr 8, 2015
    Messages:
    99
    Likes Received:
    57
    Ahoi!

    Ich möchte dazu anmerken, dass wir diese Regel durchaus haben, allerdings gibt es Ausnahmen. Es ist ein Unterschied, ob man nun zum Beispiel im Droes Dungeon irgendwelche Klippen runter teleportiert oder ob man eine Stufe hoch oder runter teleportiert. Es sollte eigentlich klar sein, dass es sich um einen Bug handelt, wenn man sich 5-10 Teleports spart oder gar mehrere hunderte Meter um runter oder hoch zu kommen. (Bei der Safety Zone, als Beispiel)

    Der Sinn dahinter ist einfach, dass es so nicht gewollt ist und es dem Noble einen immensen Vorteil verschafft. Das wollen wir verhindern und strafen deswegen so "hart". Gerade beim PvP ist dies wirklich unfair und kann zum wahren Streitpunkt werden.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Spyro
     
    #2
    Last edited: Sep 5, 2015
    Tom likes this.
  3. Rene

    Rene Staff Member

    Joined:
    Jan 17, 2015
    Messages:
    1,343
    Likes Received:
    1,098
    Eine generelle Erklärung von Spyro habt Ihr mal erhalten. Dennoch die Frage und der Wunsch nach Feedback dazu. :)

    Das Ganze aber gesittet und ohne Flame!
     
    #3
  4. Feuer

    Feuer Member

    Joined:
    Jan 20, 2015
    Messages:
    47
    Likes Received:
    36
    Ich verstehe durchaus das ein noble hier einen immensen Vorteil hatt und es wirklich ätzend werden kann wenn zB auf den PvP servern immer hoch und runter geportet wird. Die Strafen die dafür ausgehängt sind kenne ich zwar nicht aber ich glaube das sie viel zu hart sind...das glaube ich aus dem Grund weil einfach sogut wie niemand heutzutage mehr weiß was erlaubt ist und was nicht und ob es sich um einen bug handelt oder nicht...würde mich freuen wenn mal klipp und klar eine Liste seitens der Supportler kommen würde in der ein paar der häufigsten bugs oder dinge aufgeklärt werden mit denen man sich tag täglich rumstreitet... zB Torpedo bug, Teleport, Bosse (wenn 10+ leute auf den spawn warten und dan aufgrund einer millisekunde entschieden werden muss wer first hit hatte oder nicht und man dan dafür bestraft wird), pvp anfrage um in der pvp zone zu überleben und bin mir sicher gibt noch einige mehr die mal aufgeklärt werden sollten auch wenn mir jetzt spontan keine mehr in den sinn kommen...
     
    #4
    Anti, Cysyl and Shadow like this.
  5. Taru

    Taru Well-Known Member

    Joined:
    Jan 20, 2015
    Messages:
    208
    Likes Received:
    238
    Ich halte die Bestrafung in jedem Falle für unsinnig und vor allem unschön gelöst seitens des Supports.
    Jede Klasse im Spiel hat gewisse Vorzüge, und soweit ich es im Kopf habe sollte Florensia eigentlich als Spiel gesehen werden in dem man sich relativ frei entfalten kann. Dies sehe ich nicht nur im Erstellen von Builds so, sondern auch in den Dingen die ich tun kann, da meine Klasse und das Spiel es zulässt.

    Wenn mein Teleport eine Range von 20 Metern besitzt, nicht seitens der Engine überprüft wird ob sich in meinem Weg ein Hindernis befindet, weil es eben eine richtige Teleportation ist, und ich diesen Skill dann nutze um diesen Abstand zu überwinden, dann sehe ich nicht was daran falsch sein sollte. Schon gar nicht ist das etwas, das "jedem klar sein sollte". Das ist, ohne jemanden anfahren zu wollen, ohnehin eine dieser Aussagen die ich immer richtig gut finde. Wir haben das so entschieden weil es eigentlich klar sein sollte. Nein sollte es nicht. Nicht jedem Spieler der sich mehr oder weniger auskennt und einfach nur spielt ist sowas klar - warum auch? Er benutzt nur einen Skill. Und wenn der Abstand im Moment eben so designt ist dass er ihn überwinden kann, ob gewollt oder nicht, dann ist das eben so.

    Das ist eine dieser besonderen Regeln, von denen man nie irgendetwas schriftliches findet, weil man das Regelwerk ja so zugänglich wie möglich und sich die Community selber einen Weg finden lassen will. Im Kontrast spielt man dann aber einfach nur seine Klasse und bekommt wegen sowas einen Bann kassiert. Irgendwie seltsam, oder?

    Ich habe nichts gegen ein nicht zu detailiertes Regelwerk, welches jedes kleinste Detail auflistet. Dann regelt aber auch solche Vorfälle bitte so offen und frei wie das Spiel sein soll. Auch sage ich nicht, dass man dann nichts bestrafen können sollte, natürlich müssen Regeln gelten. Es ist aber ein Unterschied ob man massiv und eindeutig Bug Abuse betreibt wie das nutzen eines Fehlers um seine Statuswerte ins Unendliche zu erhöhen oder Items zu verdoppeln (nicht mehr möglich, also keine falschen Hoffnungen), voller Absicht Spieler belästigt oder sonstiges anstellt, oder ob man die Tricks des Spiels nutzt und Teleport anwendet.

    Nein123 hat das letztens eigentlich gut beschrieben, man hat teilweise Angst überhaupt was im Spiel zu machen, weil man nie weiß ob man dafür bestraft wird. So geht's mir ebenfalls. Ich werde schon immer paranoid durch den Dungeon an Spielern vorbeizulaufen, weil die Monster teils die Aggro nicht verlieren und dann auf diese übergehen - wäre ja natürlich auch meine Schuld, nicht die des Spiels, welches momentan Fehler in der K.I. aufweist.
    Genauso kann ich nicht ohne Sorgen in der Warzone gegen Spieler kämpfen, weil ich immer noch nicht sicher weiß ob ich nun Spieler mit AoEs angreifen darf, die gerade Monster an sich haben. Sollte das auch "jedem klar sein"? Warum, ist es normal dass ich meine wichtigsten Skills in einem PvP-Gebiet nicht anwenden darf?
    Und nein, schreibt dazu bitte keine Regel auf - aber bestraft es auch nicht, wenn es irgendeine Heulsuse reportet. In einem PvP-Gebiet wird man angegriffen, Schluss und Ende.
    Das waren nur so ein paar Beispiele die mir gerade in den Sinn kommen - Dinge bei denen man nicht weiß wie sie gehandhabt werden aber im praktischen Falle scheinbar oftmals gegen den Spieler geregelt werden, was das Spiel teilweise recht unangehmer gestaltet als es sein sollte und eigentlich von jedem hier gedacht ist.

    Ansonsten sollte klar sein, dass man dieses Problem durch einen Änderung der Map auch irgendwann beheben sollte. Könnten die Charaktere nur ein minimales Stück weniger an den Rand der Schlucht gehen, würde man mit Teleport bereits nicht mehr hinab oder hinauf kommen. Am besten auch irgendwann die ungewollte Savezone dort entfernen, dann kommen vielleicht sogar noch weniger Leute darauf das zu probieren, weil sie nicht mehr ohnehin seit Minuten dort afk sitzen und sehen wie unten Spieler herumlaufen.

    Das wäre meine Meinung zu dem Thema.

    Schönen Tag,
    Taru
     
    #5
    Shinshu, Maunzilla, Mikau2407 and 5 others like this.
  6. Hipe

    Hipe Member

    Joined:
    Jan 21, 2015
    Messages:
    48
    Likes Received:
    17
    Die Strafe für diesen ''bugusing'' scheint auch unterschiedlich auszufallen.
    Ich selber erhielt zwei mal einen 7-Tage-Bann, wie Shadow berichtete scheint ein Permbann aber auch nicht ausgeschloßen.
     
    #6
  7. Shadow

    Shadow Active Member

    Joined:
    Jan 19, 2015
    Messages:
    557
    Likes Received:
    166
    Da hast du mich falsch verstanden. Eine Freundin von mir war warscheinlich eine der Ersten, die wegen solch einer "Tat" einen Bann erhielt. Sie erhielt zuerst einen Permbann, Charlöschung war auch geplant weil es "Bugusing" ist. Allerdings hat der Support nachgelassen und die Strafe verringert..^^
     
    #7
  8. Nein123

    Nein123 Active Member

    Joined:
    Apr 12, 2015
    Messages:
    146
    Likes Received:
    30
    Ja, es wird immer wieder erwähnt, wie man hier grade sieht, dass die Regeln total unklar sind und das Ticketsystem ist da
    keine Hilfe (nicht, dass das sowieso schon irgendwie traurig ist, dass jeder im Ticketsystem fragen soll, nein. Man bekommt
    nicht einmal eine richtige Antwort), da das aber keinen stört und die Regeln sowieso nicht geändert werden wie (Mobklau, Teleport, 50 % Regel AUCH wenn ihr sie nicht so nennen wollt, etc.)
    hab auch schon im Spiel mit einem GM darüber diskutiert dann bekommt man so wundervolle Antworten wie: "Solangs läuft ändert sich nichts"
    frag mich ja nur was die Definition von "laufen" in dem Fall ist, aber mittlerweile kann man es schon aufgeben, da das Team hier sich strikt auf die Hinterfüße stellt und anscheinend selber keine Regeländerung will, wer weiß vielleicht wollen sie einfach nur nicht zugeben, dass das ein Fehler war die alten Regeln zu übernehmen (Spekulation, wenn ich das nicht schreibe wird der Beitrag sonst vielleicht gelöscht), was auch immer der Grund ist, ich sehe hier kein bisschen Bewegung des Teams, dass sich etwas ändern sollte und solang das so ist, sind Diskussionen auch sinnlos.
     
    #8
  9. Maunzilla

    Maunzilla Well-Known Member

    Joined:
    Jan 19, 2015
    Messages:
    1,420
    Likes Received:
    645
    Mir scheint das Problem sind hier nicht die konkreten Regeln selbst, sondern ihre Anwendung und Unvorhersehbarkeit seitens der Spieler.
    Es kann nicht angehen, daß jemand arglos spielt und jederzeit damit rechnen muß, einen Bann zu bekommen, weil er von einem anderen Spieler denunziert wurde, gegen irgend eine unbekannte Vorschrift verstoßen zu haben. Gerade in solchen Fällen sollte der Support von einer Bestrafung Abstand nehmen, und die Spieler erst einmal verwarnen und über diese Kryptoregeln aufklären.
     
    #9
    Cysyl, Rene and Hipe like this.
  10. Rene

    Rene Staff Member

    Joined:
    Jan 17, 2015
    Messages:
    1,343
    Likes Received:
    1,098
    Ich stimme dir zu dass genau das nicht der Fall sein sollte. Dass es so ist, ist definitiv nicht in unserem Interesse.

    Das wir nicht alles veröffentlichen was wir potentiell ahnden hat im übrigen einen ganz einfachen Grund. Wir möchten einen gewissen Ermessensspielraum. Sprich, die Möglichkeit von Fall zu Fall zu entscheiden und auf Grund der Schwere und Einsicht über ein Strafmaß entscheiden.

    Wozu das aber nicht führen darf ist ein stetig flaues Gefühl das man gerade eine Regel übertritt. Wenn dem so ist, werde ich das mitnehmen und mit den Game Mastern darüber reden.
     
    #10
    Maunzilla likes this.
  11. Shadow

    Shadow Active Member

    Joined:
    Jan 19, 2015
    Messages:
    557
    Likes Received:
    166
    Man kann ja wenigstens eine kleine Liste veröffentlichen ohne groß ins Detail zu gehen, damit man bei jedem Fall einzeln entscheiden kann. Aber die Spieler so ins ungewisse rennen zu lassen, ist nicht sonderlich sinnvoll^^
     
    #11
  12. Tom

    Tom Well-Known Member

    Joined:
    Jan 19, 2015
    Messages:
    1,924
    Likes Received:
    650
    Denke hier wie viele andere und man kann es durchaus auch auf andere Themen übertragen, tickets annehmen würde ich generell fast nur noch, wenn die Spieler sich gegenseitigi vorher darauf hingewiesen haben das etwas nicht den Regeln entsprach, erst bei wiederholtem Regelverstoß dann ein Ticket, das gleiche bei der Bestrafung von teils unbekannten Regeln wie dem Teleport, den Spielern vll einen 1-Tages-Bann geben mit dem Hinweis das so etwas verboten ist, bei Wiederholung desselben Verstoßes kann dann gerne hart durchgegriffen werden.

    Das ganze schliesst natürlich mutwilligen Bugabuse und Beleidigungen etc aus.

    Ich meine das Spiel und die Regeln gut zu kennen und ich habe wirklich noch nie davon gehört das es bei bestimmten Teleportationen ein Bugabuse sein soll, geschweige davon das es solche Sprünge gibt wo man einen unfairen Vorteil erhält, ich denke wenn man in castle hall irgendwo über die brücken portet wirds wohl kaum jemanden jucken, in einem PvP-Kampf sehe ich schon ein, das man dort ein Auge drauf wirft, aber wie gesagt man kann Spieler in diesem Falle eigentlich nur dann bestrafen wenn die Regel bekannt ist.

    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht kann man in diesem Fall garnicht anwenden, da der Skill zur Klasse und zum Spiel gehört, da wäre ich ja noch eher dafür die Leute zu bestrafen die Ihre Fusionen mithilfe des Bugs verlängern, anstatt die CS Teile zu benutzen.

    Am besten wäre es natürlich wenn es, wie Taru schon schrieb, technisch garnicht möglich wäre so etwas auszunutzen :)
     
    #12
    Anti and Cysyl like this.
  13. Shadow

    Shadow Active Member

    Joined:
    Jan 19, 2015
    Messages:
    557
    Likes Received:
    166
    Also wenn ein Spieler Rashif auf mich zieht und mich damit tötet, muss ich ihm erst sagen, dass es verboten ist bevor ich ihn reporten darf? Merkste was?

    Wie bitteschön Fusionen mit Bugs "verlängern"? Wenn man Fusionen verlängern möchte macht man eine neue drauf, soll das etwa ein Bug sein? Cash Items verlängern sie (meines wissens) für 3 Tage und ist eine "freiwillige" Optionen, die vlt genutzt wird, wenn man eine Zeit lang nicht on kann und seine Fusionen behalten möchte.
     
    #13
  14. Tom

    Tom Well-Known Member

    Joined:
    Jan 19, 2015
    Messages:
    1,924
    Likes Received:
    650
    Jap genau das ist ein Bug und damals war es auch verboten, zumindest eine Fusion zu entfernen um erneut eine hinzuzufügen nur das die Zeit wieder auf 24h springt, es gibt auch cs-teile die es um 24h verlängern :)

    Und ja genau so wie du es geschrieben hast meinte ich es und genau so mach ich es auch selber, von einigen kam sich schon die Antwort klar ist das erlaubt ist ja Warzone, habe ihnen gesagt sie sollen sich richtig informieren beim nächsten mal nehm ich es nicht so hin, daraufhin kam einige Tage später die Entschuldigung und ich solle doch bitte kein Ticket schreiben ;)

    Wieso soll ich gleich wenn sowas passiert ein Ticket schreiben anstatt vorher mit den Leuten zu reden? Wer nicht einsichtig ist dem kann ich ja immer noch eins verpassen inkl. Chat dann ;)
     
    #14
  15. Shadow

    Shadow Active Member

    Joined:
    Jan 19, 2015
    Messages:
    557
    Likes Received:
    166
    Das wäre dann mal wieder so ein typisches Beispiel von einem "Bug" wo jede Person denkt, es ist kein Bug. Wie soll man sowas denn wissen, wenn es NIRGENDS steht?
     
    #15
    Anti, Cysyl and Tom like this.
  16. Meta

    Meta Active Member

    Joined:
    Jan 20, 2015
    Messages:
    83
    Likes Received:
    75
    Kein Stück, da in diesem Spiel bei Abstandsberechnungen die Höhe generell keine Rolle spielt.
    Aber gut zu wissen.

    -

    Meta
     
    #16
    Cysyl, Hipe and Tom like this.
  17. Tom

    Tom Well-Known Member

    Joined:
    Jan 19, 2015
    Messages:
    1,924
    Likes Received:
    650
    Eben deshalb bring ich das Beispiel hier, es sollte technisch nicht möglich sein, es wurde auch nicht mehr bestraft weil dumm, gleiche beim teleport, woher soll man wissen das man den skills nicht immer einsetzen darf, wo er trotzdem seine ganz normale Funktion ausübt, in der Beschreibung steht ja nicht 30m luftlinie...

    Also entweder alle aufklären oder technisch ändern oder Vorwarnung vor Strafe.

    Das es nicht gewollt ist verstehen ja denk ich mal alle, der noble hat ja eh zuviel vorteile
     
    #17
    Cysyl likes this.
  18. Nein123

    Nein123 Active Member

    Joined:
    Apr 12, 2015
    Messages:
    146
    Likes Received:
    30
    Bin gespannt wohin die Diskussion führt, der Zug NICHTS fährt bald von den Gleisen, mal gucken ob aufgesprungen wird, oder
    ob hier was passiert, mehr brauch man hierzu auch nicht mehr schreiben.
     
    #18
    Shadow likes this.
  19. Rene

    Rene Staff Member

    Joined:
    Jan 17, 2015
    Messages:
    1,343
    Likes Received:
    1,098
    Wir haben, für den speziellen Fall, eine Änderung vorgenommen wie wir das handhaben.

    Zukünftig werden Spieler erst einmal verwarnt und darauf hingewiesen dies zu unterlassen. Sollte jemand unbelehrbar sein, wird es aber sicherlich nicht dabei bleiben.

    Ihr habt natürlich recht dass ein Spieler in diesem Fall darauf hingewiesen werden sollte. Denn nicht jedem ist bei der normalen Benutzung eines Skills klar das er dort etwas falsches tut. Wer es aber vorsätzlich und unbelehrbar macht, muss mit entsprechender Strafe rechnen.
     
    #19
    Maunzilla, Shadow and Tom like this.
  20. Nein123

    Nein123 Active Member

    Joined:
    Apr 12, 2015
    Messages:
    146
    Likes Received:
    30
    Ich hätte gerne die Frage beantwortet, wenn ein Spieler ein Monster an sich hat, dieses allerdings noch nicht angehittet hat, aber die Aggro hat, sollte man diesen Spieler mit einer Aoe angreifen ist das schon ein Banngrund?
     
    #20
    Shadow likes this.

Share This Page